Datenschutzerklärung

Wir, der Verband FVDH – Freier Verband Deutscher Heilpraktiker e.V., Bundesgeschäftsstelle, Weseler Str. 19 – 21, 48151 Münster, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) vom 25.05.2018.

Die folgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleisten und welche Daten zu welchen Zwecken erhoben werden.

 

Allgemeines

Diensteanbieter nach § 13 Telemediengesetz sowie verantwortliche Stelle nach § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz ist der Berufs- und Fachverband
Freier Verband Deutscher Heilpraktiker e. V., Sitz in 48151 Münster.

 

Erhebung und Speicherung von personenbezogener Daten bei Aufruf unserer FVDH Website

Wenn Sie unsere FVDH Website nutzen, erheben wir bei deren Aufruf diejenigen personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an den Server unserer Website übermittelt. Diese Informationen werden temporär gespeichert. Nachfolgende Informationen werden dabei automatisch erfasst und bis zur automatisierten Löschung bei uns gespeichert:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners,
• Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Zugriffs,
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
• jeweils übertragene Datenmenge,
• Website, von der die Anforderung bzw. der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
• verwendeter Browser,
• Betriebssystem Ihres Rechners und dessen Oberfläche sowie der Name Ihres Access-Providers,
• Sprache und Version der Browsersoftware.

Die genannten Daten verarbeiten wir, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und dabei Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Insbesondere um einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website sicherzustellen sowie für eine Auswertung der Systemsicherheit bzw. Systemstabilität und zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 der DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorstehend aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

 

Die Weitergabe von Daten / Datenübermittlung

Wir übermitteln Ihre persönlichen Daten an Dritte ausschließlich in folgenden Fällen:

- nur nach Erteilung einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO,
- die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
- falls für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
- soweit dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 der DSGVO für die Abwicklung von etwaigen Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber des FVDH`s  Rechte in Bezug der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Hierbei handelt es sich um das:

- Recht auf Auskunft: gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.
- Recht auf Berichtigung: gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
- Recht auf Löschung: gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen.
- Recht auf Datenübertragbarkeit: gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
- Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
Uns steht die alleinige Herrschaft über alle Daten zu, die während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfasst werden. Diese Informationen werden ausschließlich in der hier dargestellten Weise verwendet; sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

FVDH Mitglieder – Newsletter

Falls Sie als FVDH Mitglied kostenlose Newsletter erhalten möchten, ist eine einmalige Anmeldung unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen in unregelmäßigem Abstand unseren Newsletter zu übersenden.

Im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter beschreiben wir dessen Inhalte. Sofern Waren und Dienstleistungen beworben werden, nennen wir diese in der Einwilligungserklärung. Diese Angaben sind für Ihre Einwilligung maßgeblich. Im Übrigen informieren wir in unserem Newsletter über folgende Themen: unsere Dienstleistungen, Fortbildungen, Regionalgruppen, Kongresse, Seminare, Angebote, Aktionen, Neuigkeiten, Informationen zu unserem Berufsumfeld.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-opt-in-Verfahren. Wir senden Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. In dieser Bestätigungsmail werden Sie aufgefordert, zu bestätigen, dass Sie den Empfang des Newsletters an die angegebene Adresse wünschen. Dieses Vorgehen dient dazu, versehentliche Anmeldungen bzw. unerwünschte Anmeldungen durch Unbefugte zu vermeiden. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Daten gesperrt und nach einem Monat gelöscht. Darüber hinaus speichern wir Ihre eingesetzten IP-Adressen und die Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Dies dient dazu, Ihre Anmeldung nachzuweisen und einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist ausschließlich Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig. Sie können z.B. einen Namen angeben, den wir verwenden, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung unseres Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch einen Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail info@fvdh.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

Passwortgeschützter Mitgliederbereich

Für die Nutzung der Rubrik „Mitgliederbereich“ der FVDH Website ist eine einmalige Freischaltung erforderlich. Hierauf werden unsere Mitglieder jeweils hingewiesen. Die hierzu erforderlichen Angaben (Benutzernamen und Passwort) übermitteln wir unseren Mitgliedern per e-mail bzw. postalisch.

Im Falle einer Seminaranmeldung über unser Online-Formular speichern, verarbeiten und nutzen wir die mitgliederbezogenen Daten für die Erfüllung und Durchführung dieses Vertrages. Die hierzu erforderlichen Angaben erheben wir im Online-Anmeldeformular. Die Pflichtangaben im Anmeldeformular sind entsprechend gekennzeichnet. Dies sind insbesondere Adress- und Kontaktdaten sowie die von uns vergebene Mitgliedsnummer. Wir erheben nur diejenigen Daten, die für die Erbringung der Leistung jeweils benötigt werden.

 

Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden. Es handelt sich hierbei um sogenannte „Session-Cookies“, welche nach Ende des Aufrufs unserer Webseite automatisch gelöscht werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können die Webseite auch ohne Cookies besuchen. Hierzu müssen Sie in den Einstellungen Ihres Browsers „keine Cookies akzeptieren“ auswählen. Sie können ferner die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; in diesem Fall können Sie möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

 

Auskunfts-/ Widerspruchsrecht und Kontaktaufnahme hinsichtlich dieser Datenschutzbestimmungen:

Sie haben bezüglich der Ihre Person betreffenden Daten ein jederzeitiges Auskunftsrecht. Dieses betrifft die persönlichen Angaben, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung bzw. Speicherung. Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Sie können der weiteren Nutzung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wir geben Ihnen jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherte Email-Adresse oder sonstigen Daten.

Hierzu wenden Sie sich bitte an die Email-Adresse:  info@fvdh.de

 

Wir weisen ausdrücklich auf die ab 25. Mai 2018 bestehende DSGVO, Datenschutz-Grundverordnung unter www.dsgvo-gesetz.de hin.