Verbandsaufgaben

Aufgaben und Serviceleistungen des FVDH e.V. für Mitglieder

  • kostenlose Fachzeitschrift AKOM
  • Beratung der Heilpraktiker in Fragen der Praxisgründung und Praxisführung
  • Unterstützung, Förderung und Beratung in berufsständischen und fachlichen Fragen
  • Interessenvertretung gegenüber Behörden und den gesetzgebenden Körperschaften sowie in der Öffentlichkeit
  • Beratung und Unterstützung bei berufsbezogenen gerichtlichen Auseinandersetzungen
  • Berufliche Fortbildung in den Landesverbänden und auf Bundesebene
  • Zertifikate für Fachaus- und Weiterbildungen
  • Mitgliedsausweis und Mitgliedsnummer
  • umfassendes Nachschlagewerk “Heilpraktiker Gesetzeskunde”

Praktizierende Heilpraktiker erhalten:

  • Mitgliedsstempel, Zusatzschild für die Praxis, Gebührenverzeichnis, Berufsordnung
  • Autoplakette : Heilpraktiker im Dienst
  • Eintrag in unsere verbandseigene FVDH-Online-Datenbank, mit Suchfunktion für Patienten
  • Hilfestellung bei der Erstellung Ihrer eigenen Praxis Homepage.
    Bitte hier für weitere Informationen klicken.
  • Gruppenversicherungen (Berufs-Haftpflicht, Rentenversicherung, Krankentagegeld)
  • Adressenvermittlung an Patienten

Berufs- und medizinalpolitische Aufgaben des Verbandes:

  • Pflege von Kontakten zu Regierungen, Behörden, Gesundheitsämtern
  • Hilfestellung bei den Überprüfungen nach dem Heilpraktikergesetz
  • Der FVDH e.V. ist Mitglied im Dachverband Deutscher Heilpraktikerverbände (DDH). Hierbei handelt es sich um fünf große Heilpraktikerverbände in Deutschland (FDH, FH, FVDH, UDH, VDH).
  • Zusammenarbeit mit Verbänden des Gesundheitswesens in anderen europäischen Ländern