Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Besucher unserer Website,

im Namen des Vorstandes, des Präsidiums sowie der Landesleiter des FVDH möchten wir Sie auf unseren Internetseiten herzlich Willkommen heißen.

Ihr Vorstand: Siegfried Schierstedt & Matthias Mertler

FVDH immer aktuell - aus den Ländern und der Region

5. Januar 2016

Neujahrsgrüße u. Kooperation mit der GTH (Deutsche Gesellschaft für Therapeutische Hypnose und Hypnoseforschung)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Namen des Vorstands, des Präsidiums sowie der Bundesgeschäftsstelle wünschen wir Ihnen von ganzem Herzen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2016.

» weiterlesen

20. Dezember 2015

Bundesbeihilfe

für Mitglieder im Mitgliederbereich nachzulesen.

13. Dezember 2015

Änderung der Verordnung zur Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen (MedHygV)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das bayrische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit hat uns die aktuelle Fassung der MedHygV für Praxen zur Verfügung gestellt. Innerhalb der Praxen sollte diese vorhanden sein, das heißt, sie sollte in ausgedruckter Form in Ihren Praxen vorliegen.

Wir haben die MedHygV als pdf-Datei im Mitgliederbereich verlinkt. Sollten Sie nicht in der Lage sein, diese herunterzuladen, wenden Sie sich bitte an unsere Bundesgeschäftsstelle in Münster.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen

Bundesgeschäftsstelle in Münster
Der Vorstand

9. Dezember 2015

Geregelte Osteopathieausbildung beim FVDH

Ab sofort wird der FVDH eine Ausbildung mit der Anerkennung Osteopathie für seine Mitglieder anbieten. Die Forderung an uns, uns fortzubilden, sowie unser Wunsch die Qualität unserer Ausbildungen zu beweisen findet sich in folgenden Forderungen wieder:

Bitte HIER klicken um den kompletten Artikel zu lesen.



Dr. rer. medic.
Beate Kranz-Opgen-Rhein

10. November 2015

Urteil zur Osteopathie

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

das Oberlandesgericht Düsseldorf hat am 08.09.2015 (Aktenzeichen I-20 U 236713) ein Urteil zur Ausübung der Osteopathie gefällt, das für andere Bundesländer Vorbildcharakter haben kann – eine Revision ist nicht möglich.

Weitere Informationen finden Sie im Mitgliederbereich.